Schmetterlinge gesucht

Termin: Mittwoch, 08. Februar 2023
Uhrzeit: 9:00 – 11:00 Uhr

Thema 1: Schmetterlings-Aktion für das Rettungsnest der Gold-Arche-Noah des 21. Jhd´s
Aktionskünstlerin: Frau Gabriela Drees-Holz, Liedberg

Vielen in Korschenbroich und Umgebung ist das Kunsthaus DREHO in Liedberg ein Begriff. Das Haus und sein malerischer Garten, inklusive Blick auf das Schloss sind ein kulturelles Highlight mit regelmäßigen Ausstellungen mit deutschen und internationalen Künstlern. Konzerte und Lesungen gehören ebenfalls zum ständigen Repertoire. 2012 gründete die Künstlerin Frau Gabriela Drees-Holz das Kunsthaus und leitet es seither als Spielstätte der bildenden Kunst.

Die äußerst vielseitige Künstlerin, deren Kunstschaffen vor allem gekennzeichnet ist durch Vielfalt, Neugier auf Neues und Freude am Experiment, plant jetzt ein größeres partizipatives Installationsprojekt. Sie startet einen internationalen Aufruf zur Mitwirkung an der Schmetterling-Häkel-Aktion „Rettungsnest der Gold-Arche-Noah des 21. Jhd´s“. Sie möchte mit der Hilfe von möglichst vielen Mithäkler*innen viele gehäkelte Schmetterlinge für das Rettungsnest sammeln. In dem komplett in Rettungsdecken eingehüllten begehbaren Nest werden – stellvertretend für die Pflanzenwelt – hunderte von gehäkelten Blumen an Decke und Wänden befestigt, frei im Raum werden dann hunderte von bunten Schmetterlingen schweben – stellvertretend für die zu rettende Insektenwelt.

Frau Drees-Holz wird ihr Projekt näher vorstellen und sie sucht auch in unserem Kreise Menschen, die Freude daran haben, sich mit selbst gehäkelten Schmetterlingen zu beteiligen, je bunter und fröhlicher, desto besser.

Thema 2: Die Arbeit der Korschenbroicher Behindertenbeauftragten
Behindertenbeauftragte: Herr Hartmut Weber und Herr Norbert Wand

Im zweiten Teil unseres Februar-Infofrühstücks möchten sich die beiden ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Korschenbroich, die Herren Hartmut Weber und Norbert Wand, uns ihre Aufgaben in diesem Amt vorstellen. Sie wahren die Interessen und Belange aller Menschen mit Behinderungen und wollen deren Teilhabe am Leben in der Gesellschaft fördern. Da sie die Ansprechpartner vor Ort mit einer Wegweiser-Funktion sind, möchten sie im Gespräch mit den Anwesenden Auskünfte und ggf. Hilfestellungen geben. Natürlich stehen sie auch bei Anregungen und Beschwerden Rede und Antwort.

Datum

08 Feb 2023

Uhrzeit

9:00 - 23:00
Kategorie

Es können keine Kommentare abgegeben werden.